Zulassungsformalitäten

Folgendes wird bei der Zulassung an unseren BRP Standorten geprüft und muss mittels anerkannter Dokumente nachgewiesen werden. 

Für das Zulassungsgespräch ist ein Termin telefonisch mit dem jeweiligen Standort zu vereinbaren.

Was wird bei der Zulassung überprüft?

  • Wohnort bzw. Ausbildungsort
  • Geburtsdatum, denn die letzte Teilprüfung zur BRP darf erst nach Vollendung des 19. Lebensjahres durchgeführt werden
  • Zeugnisse/Bestätigungen über absolvierte Ausbildungen und Anerkennung oder Enfall von Teilprüfungen
  • Festlegung, welche Prüfungen an der Schule und welche an einem Lehrgang absolviert werden
  • Festlegung der Art der Prüfung (schriftlich/mündlich etc.) in den vier Fächern - Achtung: Aus organisatorischen Gründen bietet nicht jede Schule jede Variante an!
  • Voraussichtlicher Antrittstermin zu Prüfungen an der Zulassungsschule

 

DOKUMENTE für das ZULASSUNGSGESPRÄCH


Bitte alle Dokumente im Original und als Kopie zum Zulassungsgespräch mitnehmen. Für Dokumente in einer Fremdsprache benötigen Sie eine beglaubigte Übersetzung. 

 

  • ZULASSUNGSFORMULAR - Zulassung an Humanberuflichen Schulen in Wien - bitte hier downloaden, elektronisch ausfüllen und ausgedruckt zum Zulassungsgespräch mitnehmen.
    Zulassungsformular  >> BRP Downloads
  • Meldezettel (optional, bitte beim Standort nachfragen)
  • Geburtsurkunde 
  • Heiratsurkunde/Scheidungsurkunde 
  • Namensänderungsurkunde 
  • Zeugnisse/Bestätigungen zu Ihren Ausbildungen, Berufszeiten und derzeitigem Berufsbild (Fachbereich, auch mitzunehmen, wenn Sie diesen bei einer Erwachsenenbildungseinrichtung machen) 
  • Lichtbildausweis (z.B. Reisepass)
  • Briefmarken und Kuvert (optional, bitte beim Standort nachfragen)
  • Zahlung der Zulassungsgebühren (meist in bar)