Allgemeine Informationen

Wirtschaft – Tourismus – Mode – Kunst – Soziales

Die Berufsreifeprüfung, kurz BRP genannt, ermöglicht Personen mit einer beruflichen Erstausbildung (zB. Lehrabschluss, Abschluss einer mittleren berufsbildenden Schule, Meisterprüfung oder entsprechende Berufserfahrung) den Zugang zum Studium an Universitäten und Fachhochschulen. Sie ist somit einer Reife- und Diplomprüfung an einer berufsbildenden höheren Schule in Bezug auf Zugangsvoraussetzungen gleichgestellt.

 

BRP an einer Humanberuflichen Schule in Wien

Grundsätzlich sind vier Prüfungen abzulegen, zumindest eine von diesen vier Prüfungen MUSS an einer öffentlichen Schule mit Berufsreifeprüfungskommission abgelegt werden. Bis zu drei Prüfungen können in einem anerkannten Erwachsenenbildungsinstitut gemacht werden.

BEVOR Sie Prüfungen ablegen können, müssen Sie aber an einer für Sie passenden öffentlichen Schule eine Zulassung erhalten. Diese Schule ist dann für die Prüfung der Voraussetzungen, Zulassung und - bei erfolgreichem Abschluss der BRP - für die Zeugnisausstellung verantwortlich.

ACHTUNG: Wurden Sie einmal von einer Schule zugelassen, so kann diese nicht mehr gewechselt werden.