Freitag, 07 Dezember 2018 07:45

Wieder großer Erfolg!

Gastgewerbefachschule GAFA.  Sarah Jahn gewinnt den "Veganen Jungkoch Award 2018"

Die Schülerin der 3. Klasse Fachschule begeisterte mit ihrer Kreation Lavendel Pudding, geflämmtem Aquafaba Crumble und Zitronensorbet.

Schon in den vergangenen Wochen konnte die GAFA-Wien großartige Erfolge bei Koch- und Servierbewerben im In- und Ausland einfahren. Nun ist es neuerlich soweit: Sarah Jahn, Schülerin der 3FKA an der GAFA, setzte sich gegen starke Konkurrenz durch und siegte beim Veganen Jungkoch Award 2018. Die Plätze 2 und 3 gingen mit den Schülern David Milosevic und David Kanzler ebenfalls an die GAFA. Der Bewerb wurde am 1. Dezember anlässlich der im Museum für Angewandte Kunst (MAK) in Wien abgehaltenen Vegan Planet Messe ausgetragen.

Die 18-jährige Sarah Jahn überzeugte die Jury mit Lavendel Pudding, geflämmtem Aquafaba Crumble und Zitronensorbet. Siegfried Kröpfl, veganer Haubenkoch und einer von Sarahs Kochlehrern an der GAFA, freute sich besonders über den Sieg seiner Schülerin. Auch GAFA-Direktor Werner Sedlacek  gratulierte: „Die enorme Kreativität und das handwerkliche Können von Sarah zeigen, dass wir mit unserer veganen Ausbildung an der GAFA genau richtig liegen.“

Die Niederösterreicherin Sarah Jahn besucht seit dem Schuljahr 2016/17 die GAFA. Die 18-Jährige aus dem Bezirk Baden ist in ihrer Freizeit – wenn sie nicht gerade privat am Herd steht und neue Gerichte kreiert - leidenschaftliche Schauspielerin. Zusammen mit ihrem Vater ist sie regelmäßig bei Aufführungen der Kulturszene Kottingbrunn zu sehen.

 

humFBjetzt